Home Career ZI Academy Occupational Therapy / Physiotherapy / Social Work Deeskalationstrainer

Deeskalationstrainer

Inhalte

MODUL1 Grundlagen (40 Stunden)

  • Entwicklungspsychologie
  • Entstehungsbedingungen aggressiv-dissozialen Verhaltens
  • Kommunikationspsychologie
  • Assessment und Studienlage
  • DBT und Skills
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen

MODUL2: Störungsorientierung (40 Stunden)

  • ADHS
  • Störung des Sozialverhaltens
  • Sucht und Aggressivität
  • Schizophrenie, Psychosen
  • Anti-Aggressivitätstraining
  • Klientenorientierte Deeskalationsschulung
  • Fachtag: Gerontopsychiatrie, Psychiatrie, KJP und Jugendhilfe

MODUL3: A-traumatische Taktile Techniken (32 Stunden, an vier Samstagen)

  • Technikausbildung

Zielsetzung

  • Erlernen und Beherrschen von verbalen Deeskalationstechniken
  • Beherrschen und Vermitteln von A-traumatischen Taktilen Techniken in eskalierten Situationen in der eigenen Einrichtung
  • Sichere Kenntnisse im juristischen Kontext im Umgang mit Zwangsmaßnahmen im entsprechenden Arbeitsfeld
  • Organisieren und Durchführen von Schulungen in der eigenen Einrichtung
  • Erfahrungsaustausch ermöglichen und unterstützende Informationsplattform schaffen
  • Kenntnisse über Behandlungsrichtlinien der jeweiligen Fachgesellschaften
  • Überprüfung und Entwicklung der Grundhaltung zum Umgang mit Aggression und Gewalt

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich schwerpunktmäßig an KollegInnen des Pflege- und Erziehungsdienst, ist aber im Sinne eines multiprofessionellen Teams offen für alle professionell Tätigen, die in einem entsprechen­ den Kontext arbeiten.

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in den Bereichen Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Jugend- und Heimerziehung sowie Sozial­ pädagogik/Sozialarbeit und vergleichbare berufliche Abschlüsse
  • mind. zwei Jahre Berufserfahrung
  • Grundkenntnisse im Arbeitsfeld Umgang mit Aggression und Gewalt
  • Individualregelungen im Sinne einer Aus­nahmeregelung können mit der Kursleitung vereinbart werden.

Dozenten

  • Claus Staudter, Pflegedirektor, Fachpfleger für Psychiatrie, Deeskalationstrainer, ZI
  • Sven Keitel, Krankenpflegedirektor, Diplom-Pflegewirt (FH), Fachpfleger für Psychiatrie, Deeskalationstrainer, Vitos Klinikum Kurhessen, Vitos Klinik für forensische Psychiatrie

Datum / Uhrzeit

14. Februar 2019 - 13:00 bis 16:00 Uhr: Auftaktveranstaltung (Mannheim, ZI)

21. März und 22. März 2019: Modul 1: Grundlagen (Mannheim, ZI)

23. März 2019: Modul 3: A-traumatische Taktikle Techniken (Mannheim, ZI, Sporthalle)

4. April und 5. April 2019: Modul 1: Grundlagen (Mannheim, ZI)

6. April 2019: Modul 3: A-traumatische Taktikle Techniken (Mannheim, ZI, Sporthalle)

23. Mai und 24. Mai 2019: Modul 2: Störungsorientierung (Mannheim, ZI)

25. Mai 2019: Modul 3: A-traumatische Taktikle Techniken (Mannheim, ZI, Sporthalle)

13. Juni und 14. Juni 2019: Modul 2: Störungsorientierung (Mannheim, ZI)

15. Juni 2019: Modul 3: A-traumatische Taktikle Techniken (Mannheim, ZI, Sporthalle)

12. Juli 2019: Prüfung und Colloquium (Mannheim, ZI)

 

Seminarzeiten:
09:00 bis 12:15 und 13:00 bis 16:15 Uhr

Ort

Hans Martini Raum, J 4 Suchtklinik, 4. OG

Am 24.05. findet die Schulung in Raum 106 im 1. OG, Therapiegebäude, J5, statt.

Am 14.06. findet die Schulung in Raum 106 im 1. OG, Therapiegebäude, J5, statt.

Flyer

Mehr Informationen zur Weiterbildung "Deeskalationstrainer" finden Sie hier.

Dieses Angebot ist offen für externe Teilnehmende.

Preis für Externe: 2.500 €

 

Für ZI-Mitarbeitende übernimmt das ZI bei Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung die Kosten.

Anmeldung

Anmeldung für ZI-Mitarbeitende

Sammelanmeldung für ZI-Mitarbeitende Pflege

 

Dieses Angebot ist offen für Externe.
Anmeldung für Externe

 

Fragen zur Anmeldung und Organisation beantwortet die

Personalentwicklung

E-Mail

Telefon 0621 1703-1061

Fax 0621 1703-1555

Kontakt

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an

Hans-Werner Schiel

E-Mail

Telefon 0621 1703-1550

Fax 0621 1703-1555

 



Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de