Home Career ZI Academy Research staff Zum Umgang mit belastendem Grübeln und Sich Sorgen machen

Zum Umgang mit belastendem Grübeln und Sich Sorgen machen

Inhalte

Über Probleme nachzudenken und sich sorgen ist etwas, was wir alle kennen. Im positiven Sinn zeigt uns das "Sich Sorgen machen", dass etwas nicht stimmt, es hilft uns dabei, die Aufmerksamkeit auf eine problematische Situation zu richten und motiviert uns, dass wir uns damit auseinandersetzen. Ein ungünstiger Umgang mit Sorgen und eine grüblerische Auseinandersetzung mit Problemen können jedoch stressbedingte körperliche Erkrankungen, Ängste und Depressionen begünstigen. Im vorliegenden Seminar werden Besonderheiten und Auswirkungen von Grübeln und sich Sorgen machen aufgezeigt sowie hilfreiche Strategien im Umgang damit vorgestellt und anhand praktischer Übungen demonstriert. Diese beinhalten u.a. Elemente der kognitiven Verhaltenstherapie sowie neue Ansätze aus Metakognitiver Therapie und achtsamkeitsbasierten Verfahren.

Methode

Informationsvermittlung, praktische Übungen, Erfahrungsaustausch

Zielsetzung

Die Teilnehmer erwerben Wissen und Handlungskompetenz für die einen konstruktiven Umgang mit belastenden Gedanken. Die einzelnen Elemente lassen sich auch gut in der Arbeit mit Patienten umsetzen.

Zielgruppe

alle Mitarbeitende des ZI (auch für wissenschaftliche Hilfskräfte am ZI)

Dozent

Prof. (apl.) Dr. Christine Kühner, Klinik für Psychiatrie am ZI

Datum / Uhrzeit

  • 02.07.2019 oder
  • 05.12.2019

jeweils von 13:30 - 17:00 Uhr

Ort

Raum 106, 1.OG TG

Dieses Angebot ist offen für externe Teilnehmer.

Preis für Externe: € 150,00

Anmeldung

Anmeldung für ZI-Mitarbeitende

Für ZI-Mitarbeitende übernimmt das ZI die Kosten aus dem zentralen Budget.
 

Teilnahmegebühr für externe Teilnehmer: € 150,-
Anmeldung für Externe

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die

Personalentwicklung

E-Mail

Telefon 0621 1703-1551

Fax 0621 1703-1555



Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de