Home Patient Care Klinikübergreifende Information Seelsorge

Seelsorge

Evangelische Klinikseelsorge

Imke Diepen
Pfarrerin
Telefon: 0621 1703-1450, E-Mail

Katholische Klinikseelsorge

Bernhard Boudgoust
Pastoralreferent
Telefon: 0621 1703-1461, E-Mail

Wir sind für Sie da

Sie erreichen die KlinikseelsorgerInnen am besten

  • per Haustelefon (gerne auch auf Band sprechen) oder
  • mit einer schriftlichen Notiz, die am Empfang des ZI im Therapiegebäude (J 5) abgeben werden kann oder
  • sonntags vor und nach dem Gottesdienst um 10:00 Uhr

In dringenden Fällen sind wir telefonisch über den Empfang des ZI erreichbar: Tel.: 0621 1703-0.

Aufgaben der Seelsorge am ZI

Die Klinikseelsorge am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) steht allen Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen, aber auch betroffenen Menschen, die nicht in stationärer Behandlung sind, zur Verfügung. Sie wird von PsychiatrieseelsorgerInnen der evangelischen und katholischen Kirche angeboten.

Klinikseelsorge bedeutet:

  • einen Zuhörer finden, wenn man einen braucht
  • über Fragen des Glaubens und der Religion reden können, wenn man will
  • auf einem Stück Lebensweg begleitet werden, wenn man es möchte
  • miteinander beten und gesegnet werden, wenn man es wünscht
  • eine Begegnung haben, über die man selbst entscheidet
  • Leid und Freude, Trauer und Schuldgefühle ausdrücken können

Beratende Seelsorge

Persönliche Gespräche können kurzfristig vereinbart werden. Ihr Inhalt ist durch die seelsorgerliche Schweigepflicht geschützt.

Gottesdienste sonntags um 10:00 Uhr

Unsere Gottesdienste finden jeweils im 1. Obergeschoss des Therapiegebäudes im Kleinen Hörsaal (HS1) statt. Sie werden in ökumenischer Verantwortung abwechselnd von der evangelischen Seelsorgerin und dem katholischen Seelsorger geleitet. Sie sind öffentlich zugänglich, auch für externe BesucherInnen und für RollstuhlfahrerInnen erreichbar. Am Sonntag ist entweder eine Heilige Messe oder ein Abendmahlsgottesdienst. Die Feier des evangelischen Abendmahls geschieht alkoholfrei. Krankensalbung und Beichte können mit den SeelsorgerInnen vereinbart werden. 

Weitere Arbeitsfelder der Klinikseelsorge

Im ZI können Gesprächsgruppen in Abstimmung mit den Mitarbeitenden der Stationen angeboten werden. Auf Wunsch wirken die SeelsorgerInnen bei Stationsveranstaltungen mit. Auf den Stationen NP-G und GE-G werden jeweils einmal wöchentlich Singrunden angeboten. Für Patientinnen und Patienten der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters wird an der Schule im Quadrat J5 und im Wespinstift Religionsunterricht erteilt.



Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de