Anonyme Online-Umfrage

Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch Priester, Diakone und andere Mitarbeiter der katholischen Kirche

Ziel dieser Umfrage:

Wir wollen mit dieser Umfrage Licht in das Dunkel des lange Zeit totgeschwiegenen Tatbestands des sexuellen Missbrauchs im Verantwortungsbereich der katholischen Kirche bringen.

Hierfür sind wir auf die Mithilfe von Betroffenen angewiesen. Wir bieten eine anonyme Online-Umfrage an, in der Betroffene erlittenes Leid mitteilen können, egal in welchem Zusammenhang und wann es dazu gekommen ist.

Durch präventive Maßnahmen, die sich aus den Forschungsergebnissen ableiten lassen, helfen Sie mit, dass potentielle Täter es in Zukunft schwerer haben und es anderen möglicherweise erspart bleibt, was Sie erleiden mussten.

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 10 Minuten. Die meisten Fragen können durch Anklicken beantwortet werden. Bei einigen Fragen haben Sie Raum für Ihre eigene Schilderung. Wir sind uns darüber bewusst, dass manche Fragen für Sie als Betroffene oder als Betroffenen unter Umständen belastend sein können. Deshalb haben wir uns bemüht, die Fragen auf das Notwendigste zu begrenzen.

Sollte die Beschäftigung mit dieser Thematik Sie zu stark aufwühlen, können Sie sich unter folgender Kontaktadresse Hilfe einholen:

www.nina-info.de/hilfetelefon.html

Teilnahme und Wahrung Ihrer Anonymität:

Sie müssen zu keinem Zeitpunkt Angaben über Ihre Person (Name, Adresse, Telefonnummer usw.) machen. Ihre Anonymität bleibt vollständig gewahrt. Die Datenerhebung und -auswertung erfolgt komplett ohne jede Möglichkeit des Rückschlusses auf die Identität der Teilnehmer.

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie die anonymisierte Onlineumfrage:

htttp://flevaweb.zi-mannheim.de

Geben Sie im Eingabefeld die Losung: MHG2016 ein.

Die Umfrage ist bis zum 30.06.2017 freigeschaltet.