Start Forschung Personen Projekte

Projekte

Dr. med. Alexander Häge

Brandeis D. EU - Europäische Union 684809: NEWROFEED - für Kinder und Jugendlichen mit einer AD(H)S. 09/2016-10/2017.

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine der häufigsten psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Obwohl es gute Möglichkeiten der psychotherapeutischen und medikamentösen Behandlung gibt, besteht eine große Nachfrage nach alternativen und ergänzenden Therapiemethoden. Neurofeedback ist ein neueres nichtmedikamentöses therapeutisches Verfahren, bei dem Patienten lernen können, die elektrische Aktivität ihres Gehirns gezielt zu regulieren. Die NEWROFEED-Studie untersucht erstmals die Wirksamkeit eines personalisierten Neurofeedback-Trainingsgeräts für den Heimgebrauch (ADHD@Home) im Vergleich mit medikamentöser Therapie bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit ADHS (7–13 Jahre). Nach einer ausführlichen Diagnostik werden die Teilnehmer nach dem Zufallsprinzip in einem Verhältnis von 3:2 einer Neurofeedback-Behandlung oder einer medikamentösen Behandlung mit dem Wirkstoff Methylphenidat zugeteilt. Die Teilnehmer der Medikamenten-Gruppe erhalten eine individuelle medikamentöse Einstellung und Behandlung durch einen erfahrenen Kinder-und Jugendpsychiater. Die Teilnehmer der Neurofeedback-Gruppe und deren Eltern werden ausführlich in die Nutzung des Neurofeedback-Trainingsgerätes eingewiesen und führen anschließend das Neurofeedback-Training zuhause auf einem Tablet-Computer durch. Das Training umfasst 40 Sitzungen von jeweils 45 Minuten. Dabei wird die Hirnaktivität im Rahmen kleiner Spiele in Echtzeit zurückgemeldet. Die Dauer der Studienteilnahme beträgt insgesamt circa 3 Monate. Ziel der Studie ist nachzuweisen, dass das personalisierte Neurofeedbacktraining einer sorgfältigen medikamentösen Behandlung in der Wirksamkeit nicht unterlegen ist.


Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de