Start Forschung An Studien teilnehmen Autismus-Spektrum-Störung: Wirksamkeit von Gruppentherapie und Online-Training

Autismus-Spektrum-Störung: Wirksamkeit von Gruppentherapie und Online-Training

Für unsere wissenschaftliche Studie suchen wir erwachsene Autistinnen und Autisten zwischen 18 und 65 Jahren. Damit wollen wir Therapieangebote verbessern und besser zugänglich machen.

Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung leiden oftmals an psychischen und psychosomatischen Erkrankungen.Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung leiden oftmals an psychischen und psychosomatischen Erkrankungen. Foto: iStockphoto.com © pathdoc

Worum geht es?

Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung sind im Alltag oft stark beeinträchtigt. Nicht selten leiden sie an psychischen und psychosomatischen Erkrankungen. Bisher gibt es in Deutschland keine Therapie- oder Trainingsangebote für Erwachsene, die gezielt auf die Autismus-Spektrum-Störung eingehen und wissenschaftlich überprüft wurden. Mit unserer Studie wollen wir Therapieangebote verbessern und besser zugänglich machen.

Wer kann teilnehmen?

Wir suchen TeilnehmerInnen zwischen 18 und 65 Jahre, die

  • an Autismus erkrankt sind (frühkindlich, atypisch oder Asperger-Syndrom),
  • einen IQ von über 80 haben,
  • nicht regelmäßig Medikamente einnehmen,
  • nicht in stationärer oder teilstationärer psychiatrischer Behandlung sind,
  • bereit sind, an einer Gruppentherapie mit sechs Personen teilzunehmen
  • bereit sind, regelmäßig an einem Computer-Training teilzunehmen.

Sie können nicht an der Studie teilnehmen, wenn Sie in den letzten sechs Monaten eine Psychotherapie hatten, die auf die sozialen Kernsymptome des Autismus fokussiert hat.

Wie sieht Ihre Teilnahme aus?

In einem Erstgespräch informieren wir Sie umfassend über das Forschungsprojekt. Anschließend werden Sie mit Hilfe medizinischer Fragebögen interviewt. In den folgenden acht Monaten nehmen Sie entweder an der Studie FASTER oder der Studie SCOTT&EVA teil oder werden einer Kontrollgruppe ohne Maßnahme zugewiesen. Außerdem finden drei weitere, separate Untersuchungstermine statt.

Was ist FASTER?

Die FASTER (Freiburger Autismus-Spezifische Therapie) ist eine Gruppentherapie für Erwachsene. Die Therapiesitzungen finden in Räumen des Studienzentrums statt.

Inhalte sind:

  • spezifisches Stressmanagement
  • Emotionserkennung, Kommunikation, Verständnis wechselseitiger Kommunikation und soziale Interaktion
  • wichtige interaktive Fähigkeiten

In den ersten vier Monaten finden wöchentliche Sitzungen statt, die jeweils zwei Stunden dauern. In den Monaten fünf bis acht gibt es monatliche Auffrischungssitzung, je zwei Stunden. Zusätzlich finden zwei Einzelgespräche mit einer/m TherapeutIn zu Beginn der ersten Sitzung und am Ende der letzten Sitzung statt.

Was ist SCOTT&EVA?

SCOTT&EVA (Social Cognition Trainings-Tool & Emotionen Verstehen und Ausdrücken) ist ein auf die Autismus-Spektrum-Störung bezogenes Trainingsprogramm. Das Training erfolgt von zu Hause über das Internet.

Inhalte sind:

  • Emotionserkennung
  • komplexe soziale Situationen

In den ersten vier Monaten trainieren Sie mindestens zwei Stunden pro Woche online. Zusätzlich kommen Sie einmal im Monat für eine Stunde ins Studienzentrum. In den Monaten fünf bis acht findet eine monatliche Auffrischungssitzung von 30 Minuten Dauer statt.

Wieso soll ich teilnehmen?

  • Keine langen Wartezeiten
  • Behandlung nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden
  • Möglichkeit, auch in einer Kontrollgruppe später an Therapieangeboten teilzunehmen

Sie haben Fragen oder möchten mitmachen?

Ihre Ansprechpartner

Dr. Oliver Hennig | Melanie Bleich, Dipl.-Psych.| Dr. Peter Praus

E-Mail: faster_scott(at)zi-mannheim.de

Telefonische Anmeldung für die Studie unter: 0621 1703-2359, Mittwoch: 10 bis 11 Uhr

Sie möchten mitmachen oder haben Fragen? 

Dann melden Sie sich via E-Mail: faster_scott(at)zi-mannheim.de

Telefonische Anmeldung für die Studie unter: 0621 1703-2359, Mittwoch: 10 bis 11 Uhr

Registrieren Sie sich hier!

Weitere teilnehmende Universitätskliniken
Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Dresden, Universität Duisburg-Essen, Universität Tübigen, Universitätsklinikum Freiburg 

Passende Studie finden

Die Kriterien der Studie treffen nicht auf Sie zu? Nutzen Sie unseren Studienfinder und wählen Sie nach unterschiedlichen Merkmalen selbst aus!



Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de