Start Forschung An Studien teilnehmen Soziales Kompetenztraining und Oxytocin bei Autismus-Spektrum-Störung

Soziales Kompetenztraining und Oxytocin bei Autismus-Spektrum-Störung

Für unsere wissenschaftliche Studie suchen wir männliche Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren mit einer Autismus-Spektrum-Störung.

In dieser Studie möchten wir überprüfen, ob Kinder und Jugendliche mit Autimus-Spektrum-Störung noch mehr von einem sozialen Kompetenztraining profitieren, wenn sie zusätzlich vor den Trainingsstunden Oxytocin per Nasenspray erhalten.

Wer kann teilnehmen?

Männliche Kinder und Jungendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren mit einer Autismus-Spektrum-Störung, die

  • eine Autimus-Spektrum-Störung ohne eine begleitende geistige Behinderung aufweisen,
  • für eine Gruppentherapie geeignet sind, 
  • keine kardialen Probleme aufweisen,
  • ihre Medikation während der Studienteilnahme nicht verändern.

Wie läuft die Studie ab?

Jede Gruppe besteht aus circa fünf Kindern / Jugendlichen und findet einmal wöchentlich 90 Minuten über die Dauer von 12 Wochen statt. Die Gruppen werden jeweils von zwei Therapeuten betreut. Vor Beginn und nach Beendigung der Gruppentherapie werden wir den Eltern bzw. Bezugspersonen Fragebögen zur Beurteilung und Bewertung des Verhaltens, der sozialen Kompetenz und der Lebensqualität des Kindes austeilen. Vor und nach dem Gruppentraining werden zusätzlich zwei Termine für eine bildgebende Untersuchung (MRT, Dauer je ca. 45 Minuten) vereinbart. Außerdem werden wir vor und nach dem Gruppentraining Speichelproben zur Bestimmung des Oxytocinspiegels und des Stresshormons Cortisol sammeln. Um das Gruppenverhalten während der Sitzungen besser beobachten zu können, werden die Therapiesitzungen aufgezeichnet

Kontakt

Dr. Tanja Schad-Hansjosten, E-Mail
Stefan Heintz, E-Mail

Studientelefon:
0621 1703-6074 oder 0621 1703-4808

Flyer

Flyer (pdf): Oxytocin und soziales Kompetenztraining bei Autimus-Spektrum-Störung bei Kindern und Jungendlichen

Bei Interesse wenden Sie sich gerne per Mail an Frau Dr. Tanja Schad-Hansjosten, E-Mail oder an Herr Stefan Heintz, E-Mail. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0621 1703-6074 oder 0621 1703-4808.

Registrieren Sie sich hier!

Passende Studie finden

Die Kriterien der Studie treffen nicht auf Sie zu? Nutzen Sie unseren Studienfinder und wählen Sie nach unterschiedlichen Merkmalen selbst aus!



Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de