News

20.04.2018

ZI sucht Online-Gamer für Studie zu Computerspielsucht

Foto: istockphoto.com / (c) gremlin

Wir suchen männliche Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 27 Jahren, die regelmäßig Zeit mit PC- und Konsolenspielen, Browser-Games und Online-Rollenspielen verbringen. Um an der Studie teilnehmen zu können, solltest du seit mindestens sechs Monaten gelegentlich oder bereits intensiv spielen.

Warum machen wir das?

Wir möchten besser verstehen, wie Online- und Computerspielsucht entsteht und welche psychologischen Mechanismen sowie Veränderungen im Nervensystem des Gehirns dabei eine Rolle spielen. Damit hoffen wir, neue Therapien zu entwickeln, um so Betroffenen künftig besser helfen zu können. Deshalb forscht das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim seit einigen Jahren intensiv zu diesem Thema.

Wer ist für die Studie geeignet?

Du solltest zwischen 16 und 27 Jahre alt und Rechtshänder sein, gut Deutsch sprechen und Zeit haben, an fünf bis sechs Terminen jeweils eine bis zwei Stunden ans ZI in Mannheim zu kommen. Die Termine finden alle drei Monate verteilt über ein Jahr statt. Außerdem werden von deinem Gehirn mit Hilfe eines MRT-Geräts Aufnahmen gemacht. Deine Daten werden selbstverständlich anonymisiert. In einem Telefonat oder auch per E-Mail klären wir mit dir vorab, ob du die Voraussetzungen für eine Teilnahme erfüllst.

Was bekommst du?

Für deine Teilnahme erhältst du insgesamt 100 Euro sowie eine CD mit dreidimensionalen Aufnahmen deines Gehirns. Daneben leistest du einen wichtigen Beitrag für unsere Forschung und hilfst, herauszufinden, wie Computerspielsüchtigen besser geholfen werden kann, ihre Sucht in den Griff zu bekommen. Du hast übrigens jederzeit die Möglichkeit, dein Einverständnis zur Teilnahme zurückzuziehen. Wenn du das Gefühl hast, dass das Gaming dir Probleme bereitet, kannst du jederzeit Beratung und Hilfe von unseren Ärzten und Psychologen in Anspruch nehmen.

Kontakt: Bei Interesse wende dich bitte an Dr. Tagrid Leménager E-Mail tagrid.lemenager(at)zi-mannheim.de; Telefon: 0621 1703-3907 in der Klinik für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim.