Start Institut News

News

Erste Bühler-Ehrenmedaille an Professor Heinz Häfner

Am 19. Juni 2013 wurde Professor Heinz Häfner, der Gründungsdirektor des ZI, mit der „Charlotte und Karl Bühler“ Ehrenmedaille ausgezeichnet.

Am 19. Juni 2013 wurde Professor Heinz Häfner, der Gründungsdirektor des ZI und Leiter der Arbeitsgruppe Schizophrenieforschung an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, mit der "Charlotte und Karl Bühler" Ehrenmedaille ausgezeichnet. Die Verleihung erfolgte im Rahmen des Bühlerkolloquiums der Fachrichtung Psychologie an der Technischen Universität Dresden.

Benannt ist die Ehrenmedaille nach Charlotte und Karl Bühler, die zu den bedeutendsten Psychologen des 20. Jahrhunderts zählen. Charlotte Bühler arbeitete auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendpsychiatrie, ihr Ehemann Karl Bühler war im Bereich Denk- und Willenspsychologie, Gestaltpsychologie, Sprachtheorie sowie Kinderpsychologie tätig.

Heinz Häfner erhielt die Ehrenmedaille für seine Verdienste um die Etablierung der interdisziplinären Public-Health- und epidemiologischen Forschung in Deutschland. Er hat bereits zahlreiche nationale und internationale wissenschaftliche Preise erhalten und ist Mitglied der Nationalen Akademie der Leopoldina und der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Seit 1983 ist er zudem Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse und seit 1994 des Großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.