Start Institut Veranstaltungen

Veranstaltungen

Veranstaltungen für Fachkräfte und Interessierte

Infostand der Selbsthilfegruppen am ZI

In Kooperation mit dem Gesundheitstreffpunkt Mannheim informieren verschiedene AnsprechpartnerInnen von Selbsthilfegruppen (SHG) zu den unten genannten Terminen von 15:00 bis 17:00 Uhr im Foyer des Therapiegebäudes über ihre Angebote für PatientInnen, Angehörige und Mitarbeitende des ZI.

Monat Termine 2019 Themen
Januar Fr, 25.01. Angehörige von Menschen mit Borderline
Borderline
Februar Mo, 25.02. PTBS Frauen
ABC Anderes Burnout Café

 

MIPE-Stammtisch

Stammtisch der Mannheimer Initiative Psychiatrie Erfahrener

Termin:
Jeden 1. und 3. Freitag im Monat ab 18:00 Uhr

Ort:
Tagesstätte Mannheim in J 3, 8
(gegenüber Suchtzentrum ZI)

Kontakt: Ulrike - Tel.: 0621 476726

Wissenschaftliche Veranstaltungen am ZI

Seminar für Psychopharmakologie

Die Veranstaltung findet am ZI in J 5 montags von 10:30-12:00 Uhr im Seminarraum, 4. OG, Laborgebäude (4.20) statt.

Datum ReferentIn Thema
14.01.2019 Louk J.M.J. Vanderschuren & Anton Bespalov will lead a discussion about support of drug discovery in SUD/AUD fields
21.01.2019 Francesco Giannone will talk about his work
28.01.2019 Maria Secci will give a progress report on her work

Forschungskonferenz der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

Organisatorin: Dr. Sarah Hohmann
Tel.: 0621 1703-4522, E-Mail

Sekretariat: Tel.: 0621 1703-4522, Fax: 0621 1703-4525
Marion Kramper-Erb E-Mail / Andrea Morawetz E-Mail

Die Veranstaltung findet am ZI in J 5 im Therapiegebäude, 1. OG, Großer Hörsaal (HS1) jeweils Do von 9:00-9:50 Uhr statt.

Datum ReferentIn Thema
10.01.2019 Dr. Isabella Wolf Virtuelle Realität und Autismus Spektrum Erkrankungen: Neurobiologische Korrelate
17.01.2019 Dr. Alexander Häge
Albrecht Gottschall
Evaluation des Personenzentrierten Eltern- und Familientrainings
24.01.2019
(Ersatztermin für 20.12.18)
Hanna Weiser Ursachen und Korrelate selbstverletzenden Verhaltens bei Kindern und Jugendlichen
31.01.2019 Pascal Aggensteiner Thema wird noch bekannt gegeben

Machine Learning for Neural & Behavioral Data Analysis

Das englischsprachige Angebot für den Machine Learning Club (MLC) richtet sich an alle Studierenden bis zu interessierten Forschern auf jeder Ebene:

 

The MLC brings together researchers in the field of machine learning and experimental scientists to discuss recent developments and a wide range of data analysis topics in the neuro- and behavioral sciences. It is a relatively informal mixture of journal club, methodological discussions, data analysis issues, tutorials, informal presentations, and invited talks. Everybody with an interest in machine learning or on how to best tackle current challenges in data analysis is welcome to join, but should also bring an interest in actively contributing to the MLC.

Time: Fridays, biweekly, 15.00-16.00

Location: Seminar room in ZI lab building

Organizers: Jerome Foo, Daniel Durstewitz

Wissenschaftliches Institutskolloquium (KFO 256, SFB 1158)

Organisation und Ansprechpartner

FunktionNameKontakt                         
Organisation des
Wissenschaftlichen
Institutskolloquiums
LeiterProf. Dr. Andreas Meyer-LindenbergTel.: 0621 1703-2001
E-Mail
OrganisationPD Dr. Melanie FritzTel.: 0621 1703-1330
E-Mail
OrganisationNicola GerthTel.: 0621 1703-2004
E-Mail
Organisation der
Vorträge der
KFO 256
SprecherProf. Dr. Christian SchmahlTel.: 0621 1703-4021
E-Mail
Stellvertretende
Sprecherin
Prof. Dr. Sabine C. HerpertzTel.: 06221 56-4466
E-Mail
Leiter der KFOProf. Dr. Christian SchmahlTel.: 0621 1703-4021
E-Mail

Informationen für Teilnehmende

Liebe wissenschaftlich tätige und interessierte Mitarbeitenden,

an Dienstagen findet das Wissenschaftliche Institutskolloquium am ZI mit national und international renommierten ReferentInnen zu den Forschungsschwerpunkten der einzelnen Arbeitsgruppen statt. Der SFB 636 lädt i.d.R. am ersten Dienstag eines Monats ausgewiesene ExpertInnen der einzelnen Forschungsgebiete zum Vortrag ein. (Es kann aus Termingründen auch gern zum Tausch kommen). In der Regel kümmern sich die Einladenden hauptverantwortlich um ihren Gast und sind AnsprechpartnerIn für inhaltliche Fragen.

Sie können sich im Bereich "Veranstaltungen im 1. und 2. Halbjahr" (siehe unten) jederzeit über die freien Termine, die bereits bekannten ReferentInnen, deren Vortragstitel und AnsprechpartnerIn informieren. Zu diesen Veranstaltungen sind alle Mitarbeitenden des ZI herzlich eingeladen!

Terminvergaben für ReferentInnen sind bitte abzustimmen mit dem Organisationsteam: Wenden Sie sich gern jederzeit mit eigenen Beiträgen oder mit Vorschlägen für aushäusige ReferentInnen an uns. Wir möchten zudem besonders unsere Nachwuchs-WissenschaftlerInnen im Hause ansprechen und herzlich einladen, über Ihre Arbeit zu berichten. Dies kann im Duo geschehen oder als Alleinvortragende/r, Themengebiete in Bezug setzend oder unabhängige Forschungen präsentierend, präklinische und klinische Sachgebiete verbindend.

Wir freuen uns auf neue ReferentInnen mit  interessanten Vorträgen, ein interessiertes Publikum und neue wissenschaftliche Erkenntnisse in 2019!

Ihr Organisationsteam Dr. Susanne Ratzka und Nicola Gerth 

Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2019

Die Veranstaltungen des Wissenschaftlichen Institutskolloquiums (WK), des Sonderforschungsbereichs 636 "Lernen, Gedächtnis und Plastizität des Gehirns. Implikationen für die Psychopathologie" (SFB 636) und der Klinischen Forschergruppe 256 "Mechsnismen der gestörten Emotionsregulation bei der Borderline-Persönlichkeitsstörung" (KFO 256) finden am ZI in J5 im Therapiegebäude, 1. OG, im Großen Hörsaal (HS1), jeweils dienstags ab 12:00 Uhr, statt.

Januar 2019

Datum Veranstalter ReferentIn Einladung durch Titel des Vortrags
08.01. WK      
15.01. WK

CANCELLATION

Prof. Bart Rutten, Professor of "Neuroscience of Mental Illness”, Maastricht University, The Netherlands

Prof. Dr. Herta Flor

Epigenetics and differential susceptibility to the effects of traumatic stress

22.01. WK

 

   
29.01. WK Dr. James Bisby, Research Associate, Institute of Cognitive Neurosciense, Universitiy College London Prof. Dr. Herta Flor

Effects of negative events on memory and its contributions to intrusive memories

 

Februar 2019

Datum Veranstalter ReferentIn Einladung durch Titel des Vortrags
05.02. WK      
12.02. WK

Großer Hörsaal ist belegt!!!

Veranstaltung des Vorstands

   
19.02. WK

Dr. Georgia Koppe, Head of RG Computational Psychiatry,Department of Theoretical Neuroscience, Central Institute of Mental Health

PD Dr. Melanie Fritz  
26.02. WK

Prof. Dr. Markus Junghöfer, Institute for Biomagnetism and Biosignalanalysis, University Muenster

Dr. Florian Bublatzky  

 

März 2019

Datum Veranstalter ReferentIn Einladung durch Titel des Vortrags
05.03. WK      
12.03. WK

Dr. med. Benjamin Kreifelts

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Oberarzt Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Eberhard Karls Universität Tübingen

PD Dr. Stefanie Lis

"Not funny – laughter perception as window into the socially anxious brain"

19.03. WK

Prof. Peter Dayan

Direktor, Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik, Tübingen
Dr. Wolfgang Kelsch  
26.03. WK

Lee Wachtel, (ärztliche Direktorin am Kennedy Krieger Institut)

Prof. (apl.) Sascha Sartorius  

 

April 2019

Datum Veranstalter ReferentIn Einladung durch Titel des Vortrags
02.04. WK      
09.04. GRK Prof. Dr. Thomas Ehring
Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie
Department Psychologie
Ludwig-Maximilians-Universität München
Prof. Dr. Christian Schmahl  
16.04. WK      
23.04. WK      
30.04. WK      

 

Mai 2019

Datum Veranstalter ReferentIn Einladung durch Titel des Vortrags
07.05. WK      
14.05. WK      
21.05. WK      
28.05. WK      

 

Juni 2019

Datum Veranstalter ReferentIn Einladung durch Titel des Vortrags
04.06. WK      
11.06. WK      
18.06. WK      
25.06. WK      

 

Fortbildungen am ZI für Ärzte, Psychotherapeuten u.a.

Fortbildungen am ZI für Ärzte, Psychotherapeuten u.a.

Fortbildungsseminar der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

Die Veranstaltung wird von der Landesärztekammer Baden-Württemberg mit zwei Punkten zertifiziert. Diese Fortbildungspunkte werden auch von anderen Ärztekammern anerkannt.

Wir haben uns gegenüber der Landesärztekammer verpflichtet, Teilnahmebescheinigungen am Ende der Veranstaltung den Teilnehmern persönlich auszuhändigen, die sich vorher in die herumgehenden Teilnehmerlisten eingetragen haben. Eine spätere Ausfertigung bzw. briefliche Nachsendung ist uns leider nicht möglich.

Die Veranstaltungen finden am ZI - derzeit im Suchtzentrum, J 4, im Hans-Martini-Raum (4. OG) - zu den angekündigten Terminen von 16:15 bis 18:00 Uhr statt.

Datum

ReferentIn

Thema

30.01.2019 Prof. Dr. med. Katja Becker, Direktorin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Universitätsklinikum Gießen und Marburg ADHS im Vorschulalter?

 

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim lädt regelmäßig zum Fortbildungsseminar für Ärzte, Psychotherapeuten und Angehörige verwandter Berufe ein.

Fortbildungsreihe "Paartherapie mit sexualther. Schwerpunkt"

Zur Teilnahme sind approbiert psychologische Psychotherapeuten, ärztliche Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Psychiater, Kinder- und Jugendpsychiater sowie Ausbildungskandidaten nach der Zwischenprüfung eingeladen.

Die Fortbildungsreihe des ZPP Mannheim rund um die Themen Paartherapie und Sexualtherapie startet im Mai 2018. Die Termine liegen Freitag nachmittags und Samstag während des Tages. Sowohl das ganze Curriculum ist buchbar als auch einzelne Bestandteile.

 

Zu weiteren Informationen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
Priv.-Doz. Dr. Anne Dyer E-Mail anne.dyer(at)zi-mannheim.de

Externe Kongresse und Tagungen

Nationale Veranstaltungen

Termin/Ort Veranstaltung Thema
2019    
10.-23.04.2019
Rosengarten Mannheim
XXXVI. DGKJP KONGRESS mit umfangreichem Fortbildungsprogramm VERNETZT! Neuronale Netze, Forschungsnetze, Versorgungsnetze, soziale Netze, internationales Vernetzung
18.10.2019
IWH, Heidelberg
2. Feuerlein-Symposium