Start Karriere Berufsausbildung Kauffrau/Kaufmann für Gesundheitsmanagement

Kauffrau/Kaufmann für Gesundheitsmanagement

Kaufleute im Gesundheitswesen arbeiten in erster Linie in Krankenhausern oder Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen. Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung in medizinischen Laboren, Arztpraxen, Krankenversicherungen und Rettungsdiensten, in Altenpflegeheimen oder in der ambulanten Alten- und Krankenpflegen. Durch den demografischen Wandel und die steigende Anzahl alterer Menschen steigt auch der Bedarf an ausgebildeten Kaufleuten, die in medizinischen Einrichtungen ihre Arbeit ausüben.

Deine Aufgaben auf einen Blick

  • Patienten empfangen
  • Patientendaten erfassen
  • Leistungen mit den Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern abrechnen
  • Medizinische Materialien und Produkte beschaffen
  • Allgemeine kaufmännische Tätigkeiten ausführen (Personalstatistiken anlegen, Urlaubsantrage bearbeiten und Gehälter abrechnen)

Dauer der Ausbildung

3 Jahre, duale Berufsausbildung

Vergütung

Tarifvertragliche Ausbildungsvergütung (TVA-L-BBiG)

Schulische Voraussetzungen

Fachabitur oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss

Ausbildungsinhalte

Die dreijahrige Ausbildung fur Kaufleute im Gesundheitswesen findet dual statt. In der Berufsschule bekommst du unter anderem Grundlagen zur Marktanalyse, zum Controlling und zur Personalpolitik vermittelt.

  • Gesundheitswesen als Teil des Systems sozialer Sicherung: Aufgaben, Organisation, Rechtliches
  • Kundenberatung, Vertragsabschluss
  • Abrechnungen durchführen, prüfen, weiterleiten, auswerten
  • Prozess- und Erfolgskontrollen vornehmen sowie Anpassungen
  • Qualitätsmanagement


Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de