Start Karriere Bildungsprogramm Demenz Digitale Assistenzsysteme und Medien für Demenz: Chance oder Risiko?

Digitale Assistenzsysteme und Medien für Demenz: Chance oder Risiko?

Inhalte

  • Überblick zu Forschungsbefunden zu unterschiedlichen digitalen Technologien und Demenz bzw. milde kognitive Störungen
  • ausgiebige Diskussionselemente
  • Ebenfalls werden ethische Fragen und Herausforderungen thematisiert
  • Wie stehen die Chancen für eine Verbesserung des Alltags und wo liegen die Risiken?

Ziele

  • Einen Überblick zu dem gewinnen, was es derzeit in diesem Bereich an Evidenz und Best Practice gibt
  • Kenntnis einzelner Assistenzsysteme
  • Sich selbst in diesem Feld positionieren

Referent

Prof. Dr. Hans-Werner Wahl

Psychologe, Seniorprofessor und Direktor des Netzwerks Alternsforschung der Universität Heidelberg

Datum / Uhrzeit

Donnerstag, 19.03.2020 von 09:00 bis 12:30 Uhr

Ort

Raum 106, 1.OG im Therapiegebäude des ZI Mannheim, J5, 68159 Mannheim

© LightField Studios / Shutterstock.com

Bildungsprogramm Demenz:
Für ein besseres Miteinander – Demenz und Menschen mit Demenz verstehen.
Wir danken der BASF SE für die Unterstützung. Die Angebote des "Bildungsprogramms Demenz" sind offen für Externe und kostenfrei.

Anmeldung

Anmeldung für ZI-Mitarbeitende

Teilnahmegebühr für externe Interessierte: Diese Veranstaltung ist kostenfrei.
Anmeldung für Externe

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Personalentwicklung
E-Mail
Telefon 0621 1703-1551
Fax 0621 1703-1555

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Platzvergabe erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldungen.



Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de