Start Institut Gremien Direktorium

Direktorium

Zuständigkeit

Das Direktorium berät den Vorstand in allen wichtigen Angelegenheiten der Stiftung, sowohl den Angelegenheiten von Forschung und Lehre als auch der Krankenversorgung. Es berät insbesondere über Vorschläge an den Aufsichtsrat in Anlehnung an § 8 Abs. 1 der Satzung:

  • den Wirtschaftsplan,
  • Entwicklungs- und Ausbaupläne sowie Finanz- und Investitionsprogramme,
  • allgemeine Regelungen zum Vollzug des Wirtschaftsplans,
  • Grundstücks- und Bauangelegenheiten,
  • die Errichtung, Änderung und die Aufhebung von Abteilungen und Arbeitsgruppen auf Vorschlag des Vorstands,
  • Satzungsänderungen und
  • die Aufhebung der Stiftung

Zusammensetzung

  • die Vorstandsmitglieder
  • die Leiter der bettenführenden Abteilungen, der Institute "Institut für Neuropsychologie und Klinische Psychologie" und "Institut für Psychopharmakologie" sowie ein von den an der Stiftung hauptberuflich tätigen Professoren gewähltes Mitglied
  • der Leiter Pflege

Mitglieder des Direktoriums

In alphabetischer Reihenfolge
(Stand 05/2018)


Prof. Dr. Dr. Tobias Banaschewski
Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters


Prof. Dr. Martin Bohus
Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Psychiatrische und Psychosomatische Psychotherapie


Katrin Erk, Dipl.-Wirt.-Ing.
Kaufmännischer Vorstand


Prof. Dr. Herta Flor
Leitung des Institut für Neuropsychologie und Klinische Psychologie


Prof. Dr. Lutz Frölich
Leitung der Gerontopsychiatrie


Prof. Dr. Falk Kiefer
Ärztlicher Direktor der Klinik für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin


Prof. Dr. Peter Kirsch
gewähltes Mitglied, Stellvertretende Leitung des Instituts für Neuropsychologie und Klinische Psychologie


Prof. Dr. Andreas Meyer-Lindenberg
Vorstandsvorsitzender, Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie


Prof. Dr. Christian Schmahl
Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin


Prof. Dr. Rainer Spanagel
Leitung des Instituts für Psychopharmakologie


Claus Staudter
Pflegedirektor