Start Forschung Abteilungen / AGs / Institute Genetische Epidemiologie in der Psychiatrie Molekulargenetisches Labor

Molekulargenetisches Labor

Molekulargenetisches Labor

Das Molekulargenetische Labor der Abteilung Genetische Epidemiologie in der Psychiatrie verfügt über eine hochmoderne Ausstattung zur Durchführung von genetischen, epigenetischen und Genexpressionsstudien. Zu dieser gehören ein Illumina MiSeq Next Generation Sequencing System, ein Qiagen PyroMark Q24 Pyrosequencing System, ein Applied Biosystems 7900HT Fast Real-Time PCR System sowie ein Applied Biosystems 3730xl DNA Analyzer.

Das Leistungsspektrum des Molekulargenetischen Labors umfasst die Analyse von genetischen Einzelmarker wie SNPs (single nucleotid polymorphismen) oder VNTRs (variable number of tandem repeats), von epigenetischen Markern (DNA-Methylierung) sowie der Expression von einzelnen Genen.

Für genomweite Analysen kooperiert das Labor mit externen Partnern (Life&Brain, Bonn und UMM, Mannheim).

Mitarbeitende des

Molekulargenetischen Labors

Laborgebäude, 2. OG, Raum 212

Tel.: 0621 1703-6092
Fax: 0621 1703-6055

Helene Dukal, Dipl.-Biologin
E-Mail

Christine Hohmeyer,
Technische Assistentin
E-Mail

Slavica Radosavljevic-Bjelic,
Technische Assistentin
E-Mail

Lennard Stütz
Technischer Assistent
E-Mail



Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de