Start Karriere Duales Studium Angewandte Gesundheits- und Pflegewissenschaften

Angewandte Gesundheits- und Pflegewissenschaften

Berufsbild

Unser Angebot richtet sich an Duale Studierende der Angewandten Gesundheits- und Pflegewissenschaften im letzten Studienjahr mit dem Wahlschwerpunkt Psychiatrie. Das Studium macht dich zum Experten / zur Expertin für eine individuelle, moderne Pflege. Die neue akademische Ausbildung vermittelt dir daher eine Mischung aus Erfahrungswissen und modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Im ZI kannst du deinen Wahlschwerpunkt durch Erfahrungen und Spezifizierung in der psychiatrisch-psychosomatischen Pflege vertiefen. Mit diesen Kenntnissen bist du auf dem ständig wachsenden Arbeitsmarkt sehr gefragt. Denn im Gesundheitswesens werden qualifizierte Fachkräfte, die Leitungs- und Forschungsaufgaben in der Pflege übernehmen, gesucht!

Der Praxisteil im dritten Studienjahr umfasst in der Regel eine Mitarbeit in folgenden Abteilungen:

  • Qualitäts-/Risikomanagement
  • QM-AG Pflegeplanung/-dokumentation
  • Stabstelle Qualität der Pflegedirektion
  • Psychiatrische Pflegeforschung
  • eine psychiatrische Station

Dauer des Studiums

Insgesamt drei Jahre im dualen Studium, allerdings kann nur das letzte Jahr im ZI Mannheim absolviert werden

Vergütung

Tarifvertragliche Ausbildungsvergütung (TVA-L-BBiG)

Schulische Voraussetzungen

Auszubildende mit Hochschulzulassung, ab dem dritten Studienjahr

Studieninhalte

Du erhältst bei uns sowohl Einblick in die Arbeit des Managements als auch in den praktischen Bereich der Stationspflegeleitung.            
Im ersten Praxisabschnitt wirst du in den administrativen Abteilungen eingesetzt. In der Stabstelle Qualität der Pflegedirektion findet eine Verknüpfung der theoretischen Erkenntnisse mit dem Pflegealltag statt. Als Modelleinrichtung zur Implementierung von Expertenstandards bietet das ZI hier interessante Einblicke.      
Der zweite und letzte Praxisabschnitt vor dem Bachelorabschluss widmet sich der Arbeit im Wahlbereich Psychiatrie. Als Teil eines Pflegeteams kannst du so Erkenntnisse aus dem ersten Abschnitt in die klinische Praxis einbringen. Die internen Fortbildungen unserer ZI Akademie liefern zusätzlich die Möglichkeit akademisches Basiswissen zu Krankheitsbildern und Medikamenten zu vertiefen, aber auch eigene Konzepte des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit kennenzulernen.

Das Studium der Angewandten Gesundheits- und Pflegewissenschaften bietet dir also eine wissenschaftlich fundierte und praxisbezogene Qualifikation. AbsolventInnen sind als ausgebildete Pflegefachkräfte und Bachelor of Science in Klinik und Forschung geschätzt. Sie können als Stationsleitung Pflegeforschungsergebnisse aktiv umsetzen oder selbst an der Forschung mitarbeiten. Außerdem können sie in der Gesundheitsförderung, Prävention und Patientenberatung tätig werden.

Partnerhochschule

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim, Fakultät fur Gesundheit



Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de