Start Institut News

News

ZI-Forscher Dreßing in Sachverständigenbeirat berufen

Prof. Dr. Harald Dreßing, Leiter Forensische Psychiatrie, ist zum Mitglied des Ärztlichen Sachverständigenbeirats Versorgungsmedizin beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales berufen worden.

ZI-Forscher Dreßing in Sachverständigenbeirat berufen

Prof. Dr. Harald Dreßing, Leiter Forensische Psychiatrie am ZI, berät das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in versorgungsärztlichen Angelegenheiten. Foto: ZI

Prof. Dr. Harald Dreßing, Leiter Forensische Psychiatrie am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim, ist von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil in den Ärztlichen Sachverständigenbeirat Versorgungsmedizin berufen worden. Der Beirat berät das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) zu allen versorgungsärztlichen Angelegenheiten und bereitet die Fortentwicklung der Versorgungsmedizinischen Grundsätze entsprechend dem aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft vor. Die Versorgungsmedizinischen Grundsätze dienen ärztlichen Gutachtern als Richtlinie und Grundlage für eine sachgerechte, einwandfreie und bei gleichen Sachverhalten einheitliche Bewertung der verschiedensten Auswirkungen von Gesundheitsstörungen. Im Ärztlichen Sachverständigenbeirat Versorgungsmedizin sind neben Wissenschaftlern auch Vertreterinnen und Vertreter aus dem Bereich der Versorgungsmedizin, der Bundeswehr sowie des Deutschen Behindertenrats Mitglied.

 

Weitere Meldungen



Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de