Start Institut News

News

Zwei ZI-Forscher erneut weltweit meist zitierte Wissenschaftler

Die beiden ZI-Forscher Professor Meyer-Lindenberg und Professorin Rietschel zählen auch im Jahr 2017 erneut zu den weltweit meist zitierten Wissenschaftlern. Das berichtet das Unternehmen Clarivate Analytics.

Zwei Forscher vom ZI zählen erneut zu den weltweit meist zitierten Wissenschaftlern (22.11.2017). Professor Andreas Meyer-Lindenberg, Direktor und Vorstandsvorsitzender des ZI und Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, sowie Professor Marcella Rietschel, Leiterin der Abteilung Genetische Epidemiologie in der Psychiatrie am ZI, zählen auch 2017 zu den weltweit einflussreichsten Wissenschaftlern.

Professor Meyer-Lindenberg wird in der jüngsten Auswertung von Clarivate Analytics bereits zum vierten Mal in der Kategorie „Neurowissenschaften und Verhalten“ genannt. Auch Professor Rietschel wird in dieser Kategorie aufgeführt. Damit gehören beide zum Kreis der Wissenschaftler, deren Arbeiten zwischen 2005 und 2015 am häufigsten in wissenschaftlichen Veröffentlichen zitiert wurden.

Als häufig zitiert („highly cited“) werden Publikationen bewertet, wenn sie zu den „Top 1 Prozent“ der am meisten zitierten Veröffentlichungen in der jeweiligen Fachdisziplin und in ihrem jeweiligen Veröffentlichungsjahr zählen. Die Anzahl der Zitate gilt als ein entscheidender Messwert für den Einfluss, den eine Forschungsarbeit hat. Die Liste umfasst aktuell rund 3.400 Forscherinnen und Forscher aus 21 Wissenschaftsgebieten.

Das Unternehmen Clarivate Analytics ist auf die Analyse wissenschaftlicher Daten spezialisiert und veröffentlicht seit 2014 jährlich die Liste der am häufigsten zitierten Wissenschaftler. Die Liste kann online (www.highlycited.com) eingesehen werden.