Start Institut News

News

Meyer-Lindenberg und Rietschel unter den meist zitierten Wissenschaftlern

Die ZI-Forscher Andreas Meyer-Lindenberg und Marcella Rietschel haben es erneut unter die weltweit meist zitierten WissenschaftlerInnen geschafft.

ZI-Forscher Meyer-Lindenberg und Rietschel unter den meist zitierten Wissenschaftlern.

Veröffentlichungen der beiden ZI-Forscher Andreas Meyer-Lindenberg und Marcella Rietschel haben in der Wissenschaft einen sehr großen Einfluss. Foto: ZI

Jedes Jahr ermittelt das Unternehmen Clarivate Analytics die meist zitierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Welt. Erneut sind zwei Forscher des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim vertreten. Professor Andreas Meyer-Lindenberg, Vorstandsvorsitzender des ZI und Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, sowie Professorin Marcella Rietschel, Direktorin der Abteilung Genetische Epidemiologie in der Psychiatrie, zählen auch 2018 zu den weltweit einflussreichsten Wissenschaftlern.

Erstmals Einfluss über Fachgrenzen hinweg berücksichtigt

Erstmals wird in der Auswertung auch der Einfluss von Wissenschaftlern über Fachgrenzen hinweg berücksichtigt („Cross-Field Impact“). Auf diese Weise sollen auch ForscherInnen Berücksichtigung finden, die verstärkt über Disziplingrenzen hinweg arbeiten. Sowohl Meyer-Lindenberg als auch Rietschel werden in der aktuellen Liste in dieser neuen Kategorie geführt. Beide gehören damit zu den Wissenschaftlern, deren Arbeiten zwischen 2006 und 2016 am häufigsten in wissenschaftlichen Veröffentlichungen zitiert wurden und deren Arbeiten fächerübergreifend einen sehr großen Einfluss in der wissenschaftlichen Diskussion erzielen. Den beiden Wissenschaftlern spiegelt sich darin auch die zunehmende Bedeutung und der Erfolg biologisch psychiatrischer Forschung wider. Meyer-Lindenberg ist bereits zum fünften Mal, Rietschel zum dritten Mal in Folge, als meist zitierter Wissenschaftler und Wissenschaftlerin vertreten.

Rund 6.000 Wissenschaftler weltweit als sehr einflussreich identifiziert

Als häufig zitiert („highly cited“) werden Veröffentlichungen bewertet, wenn sie zu den „Top 1 Prozent“ der am meisten zitierten Veröffentlichungen im jeweiligen Veröffentlichungsjahr zählen. 6.078 Forscherinnen und Forscher weltweit werden auf der Liste von Clarivate Analytics geführt, davon 4.058 in 21 Wissenschaftsgebieten und 2.020 Forscherinnen und Forscher, die in mehreren Disziplinen als besonders einflussreich identifiziert wurden. Die größte Anzahl der gelisteten Wissenschaftler stammt aus den USA (2.639), gefolgt von Großbritannien (546) und China (482). Deutschland folgt bereits auf Platz vier (356).

Das Unternehmen Clarivate Analytics ist auf die Analyse wissenschaftlicher Daten spezialisiert und veröffentlicht seit 2014 jährlich die Liste der am häufigsten zitierten Wissenschaftler. Die vollständige Liste ist hier zu finden.