3R-Zentrum Rhein-Neckar: Tierschutz stärken und Methoden verbessern

Mit dem neuen 3R-Zentrum Rhein-Neckar wird das Engagement für den Tierschutz in der Forschung künftig in der Region gemeinsam vorangetrieben und die Anzahl der Tierversuche weiter reduziert.

Weiterlesen

Effektivere Hilfe für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Nach dem Vorbild der ZI-Initiative „Stark im Sturm“ sollen auch in anderen Kliniken in der Region Kinderbeauftragte etabliert und die Vernetzung von Hilfseinrichtungen vorangetrieben werden.

Weiterlesen

Neue Arbeitsgruppe für Physiotherapie gründet sich

Antje Breisacher, Leiterin der Physiotherapie am ZI, und Maren Haselwander von der SRH Hochschule Heidelberg gründen eine neue Arbeitsgruppe für Physiotherapie in der Psychiatrie und Psychosomatik.

Weiterlesen

In unserer klinischen Studie untersuchen wir, inwiefern eine neue medikamentöse Therapie die Symptomatik der Borderline-Persönlichkeitsstörung lindern kann.

Wir erforschen die Gehirnaktivität bei der Wahrnehmung von Gesichtern. Hierfür suchen wir TeilnehmerInnen zwischen 18 und 35 Jahren, die in Deutschland aufgewachsen sind und wohnen.

Die D1AMOND-Studie untersucht das Tourette-Syndrom bei Kindern im Alter von 6 bis 17 Jahren. Hierfür suchen wir TeilnehmerInnen. 

Krise / Notfall

7 - 17 Uhr (nur werktags)
0621 1703-2150

17 - 7 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen
0621 1703-0

Zuständigkeiten

Publikationen



Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) - https://www.zi-mannheim.de